Kurzportrait



Ingo Öland: Denham-Shell-Beach; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Google Maps: Größere Kartenansicht
Die westlichste Stadt Australiens liegt auf der Peron Peninsula, einer langgestreckten Halbinsel in der Shark Bay. Die Bucht ist von der UNESCO seit 1992 als World Heritage Park ausgewiesen, insbesondere wegen seiner ursprünglichen und faszinierenden Fauna und Flora. Allerdings gibt es hier, wie im restlichen Australien, Katzen, Ratten und andere eingeführte, "schädliche" Tierarten, die ursprünglich nicht in Australien beheimatet waren und nun dazu beiträgt, das natürliche Gleichgewicht der Shark Bay durcheinander zu bringen. Das in den 90ern gestartete Lost Eden Projekt macht sich die Halbinsel-Lage zu Nutze. Die Halbinsel wird vor ungeliebten Besuchern mit einem Zaun geschützt und man versucht ein Stück "echtes" Australien zu schaffen. Die Hauptattraktion findet sich in der noch kleineren Siedlung Monkey Mia (25 km NO) and der Ostseite der Halbinsel: Seit den 60er Jahren kommen dort regelmässig kleine Gruppen von Delphine an den Strand und suchen den Kontakt zu den Menschen.
 
Ausflugsziele (Auswahl)
Der Francois Peron National Park mit seinen roten Sanddünen ganz im Norden der Halbinsel ist für einen Besuch sehr zu empfehlen - er gilt als einer der Höhepunkte einer Westaustralien-Tour. Fotografen sind fast immer fasziniert von dem Zusammenspiel roter Dünen und dem blauen Meer sowie der Strandvegetation. Der Park liegt 10 km (aber 15 Autominuten!) von Denham entfern und beheimatet 10 Beuteltierarten, 98 Reptilienarten und mehr als 100 Vogelarten. Die beste Zeit für einen Besuch ist zwischen April und Oktober, wenn die Winde nicht zu stark sind und die Temperaturen sich im Bereich der mittleren 20er bewegen. Im Sommer kann es extrem heiss werden. Seinen Namen erhielt der Park von einem französischen Zoologen, der die wissenschaftliche Expedition von Nicolas Baudin nach Süd- und Westaustralien 1801 begleitete. Der Park umfasst die nördliche Spitze der Peron Halbinsel. Das Gebiet zählt zu den bedeutendsten Naturreservaten Australiens und ist Heimat für viele seltene und bedrohte Tierarten. Grosse Teile des Parks waren lange Zeit eine Schafsfarm. Das alte Homestead kann besichtigt werden. Von den Klippen am Cape Peron können zuweilen Bottlenose Delphine beobachtet werden.
 
Service zu Port Headland, Karijini NP und Region in AUSTRALIEN-INFO.DE
Kostenlos Informationsmaterial zu Westaustralien bestellen (in Kooperation mit Tourism Western Australia)
Stadtpläne und Regionalkarten aus Westaustralien bestellen
 
Shire of Shark Bay
Karjini Nationalpark
Dirk Hartog Island
Lage Denham: 25° 55' 32" S, 113° 32' 4" O, 10 m ü NN
Zeitzone
Aktuelle Uhrzeit:
GMT +8 (Western Standard Time)
Wetter
Klima Tropisches Klima. Am angenehmsten ist es von April bis Dezember - tagsüber zwischen 24 und 32°C. Sonnige warme Tage mit kühleren Abenden. Zwischen Januar und März kann es sehr heiß werden. Über das Jahr hinweg gibt es rund 280 Sonnentage.
Einwohner ca. 500 (2006)
Gründung & Geschichte 1895.

Im Oktober 1616 kreuzte hier das Handelsschiff Den Endraght unter holländischer Flagge in den blauen Gewässern um den 26. Grad südlicher Breite. Die Insel Dirk Hartog vor der Küste Westaustraliens spielt in Australiens Geschichte eine herausragende Rolle: 1616 betrat hier der holländische Seefahrer Dirk Hartog australischen Boden und war damit der erste Europäer, der einen Fuß auf den fünften Kontinent setzte.


Unsere Empfehlung



Ein bis zwei Tage sollten Sie sich mindestens für Denham / Monkey Mia und die Umgebung Zeit nehmen. Jeder zusätzliche Tag lohnt sich natürlich. Die Region eignet sich auch für einen schönen Strandurlaub. Die folgende Empfehlung richtet sich an Individual-Reisende, die nur diesen Tag Zeit haben und ein Allrad-Fahrzeug für das Gebiet Kalbarri zur Verfügung haben.

1.Tag - Delphine & Stromatolithen


Nachfolgend finden Sie noch ausgewählte Tipps für den besten Aus- und Überblick sowie reizvolle Spaziergänge / Wanderungen:
Aussicht begeistert berichten zahlreiche nutzer unseres Forums von der Atmosphäre am Campingplatz an der Bottle Bay - mit einem riesigen Strand, denman durchaus auch mal für sich alleine haben kann. Der einfach ausgestattete Platz hat einen Grill mit Gasflaschen und eine Bushtoilette.
Wandern Im Park gibt es diverse Spaziergänge. Reizvoll ist aber auch ganz einfach das Umherstrolchen am Strand.
Literatur-Tipps Rezensionen über Reiseliteratur für Westaustralien

Anreise



Flughafen Monkey Mia (Flughafen-Kürzel: MJK), 25 km nördlich von Denham; international: Perth
Strassen Denham liegt am 129 km entfernt vom North West Coastal Highway (Nr.95); Nordost: Darwin (3040 km); Südwest: Perth (833 km via North West Coastal Highway Nr.95)
Francois P. National Park: Die meisten Strassen sind ungeteert.

Unterkunft



Unterkünfte unterschiedlichster Art werden Ihnen über zahlreiche Anbieter vermittelt. Wir empfehlen Ihnen zunächst sich über die Formen und Klassifizierung von Unterkünften in Australien vertraut zu machen.
Unterkunftstypen
Unterkunfts-Klassifizierungen

Sofern Sie eine Australien-Reise mit diversen Bausteinen (Flug, Mietfahrzeug, Inlandsflüge…) planen empfehlen wir Ihnen sich auch für die Buchung von Unterkünften von Experten beraten zu lassen. Nutzen Sie bitte unsere
Anbieter-Datenbank

Hotels / Motels


Unterkunfts-Suche via HotelsCombined

Über diese Suchmaske starten Sie eine Unterkunfts-Suche bei unserem australischen Partner Hotels Combined Pty Ltd. In einer Meta-Suche werden die Datenbanken über 25 verschiedener Reservierungssysteme abgefragt. Weltweit können so zirka 900.000 Hotels abgefragt werden. Hotels Combined existiert seit 2005.
Hinweis:

Sehenswertes



Fauna Der kleine Flecken Monkey Mia (25 km NO) hat sich in den letzten Jahren zum "Pilgerort" für Delphin-Freunde entwickelt. Kleine Gruppen der freundlichen Meeressäuger kommen hier regelmäßig an die Küste und suchen Kontakt zu Menschen. Wenn Delphine in der Bucht sind, ist ein Ranger des National Parks am Strand. Gefüttert wird vor den Augen der aufgereihten Touristen, die mit den Füßen bis zu den Knien im Wasser stehen. Die Delphine kommen in unregelmäßigen Abständen ab 9 Uhr in kleineren Gruppen in Strandnähe. Sie werden dann von den Rangern mit einer für einen Delphin kleinen Fischportion verköstigt, bevor sie ins Meer zurück schwimmen. Kein Delphin wird am Tag zweimal gefüttert und auch nicht nach 13 Uhr. Das Streicheln der Tiere ist nicht immer möglich - achten sie auf die Informationen der Ranger. Auch sonst gilt: Berühren Sie die Tiere unter der Schnauze oder entlang des Bauches (das lmögen sie sichtlich), aber nie auf dem Kopf mit seinem empfindlichen Teil. Manchmal passiert es, daß die Delphine Ihnen für die Streicheleinheiten mit lebenden Fischen danken möchten. Da die Delphine bewusst "wild" gehalten werden, passiert es schon mal, dass sie einen Tag überhaupt nicht kommen. Dies ist aber eher die Ausnahme.
Fauna "Lebende Felsen" In den Salzwasserbecken des Hamelin Pool finden sich Zeugnisse für eine der ältesten Lebensformen unseres Erdballs: Stromatholiten - "lebende Felsen". Cyanobakterien und kleine einzellige Blau- und Grünalgen - Mikroorganismen, die für das menschliche Auge nur unter dem Mikroskop sichtbar sind, verarbeiten Nährstoffe und Sedimente zu felsenähnlichen Türmen, wissenschaftlicher ausgedrückt: höckerartige Schichtgesteine. Ein bisschen erinnern sie an eine überdimensionierte Pilzkultur. Schon von 2 bis 3 Milliarden Jahren müssen diese Lebewesen hier ihr Werk begonnen haben. Einen guten Einblick erhält man am Ende der Hamelin Pool Road, 27 km von der Kreuzung am North West Coastal Highway (Nr. 95).

Die unbewohnte Insel Dirk Hartog liegt in der Shark Bay und zählt aufgrund optimaler ökologischer Bedingungen seit 1991 zum UNESCO-Welterbe. Hier herrscht das größte Seegrasvorkommen der Welt, weshalb sich Delphine, Haie, Seekühe und viele weitere Meeresbewohner in der Bucht tummeln. Reisende treffen hier über zehn Prozent der weltweiten Seekuhpopulation. Das kleine Homestead bietet Unterkunft für Gruppen von bis zu 14 Personen. Außer einem einspurigen Sandweg und Überresten der einstigen Schaffarmen zeugt auf der größten Insel Westaustraliens nichts von menschlichem Einfluss. Die unberührte Landschaft variiert von eindrucksvoller Dünenlandschaft, über niedrige Buschlandschaft und weiße Sandstrände, bis hin zu rauer Felsküste, wo beste Bedingungen zum Fischen herrschen. Dirk Hartog Island zählt zu den Top 10 der australischen Angelplätze.


Aktivitäten



Schnorcheln / Tauchen Die seichten Wasser des Shark Bay Marine Park beheimaten eine aussergewöhnlich reichhaltige Meeresfaunaabound. Im klaren Wasser sieht man Manta-Rochen, Schildkröten und Wale.
Baden 25 km S von Denham liegt der Shell Beach mit Millionen von kleinen weissen Muscheln statt Sand. Einer unserer Lieblingsstrände in Westaustralien, wenn auch nicht der Top-Stand zum Baden aber in der Mischung aus Baden und Landschaft: Die Bottle Bay im Francois Peron Nationalpark. Den Besucher erwartet eine traumhaft schöne Landschaft - ein Paradies für Fotografen: Rote Klippen und Dünen, blaues Wasser und weisser Sandstrand. Das ist einer der seltenen Plätze, an dem die roten Sanddünen, die auch chrakteristisch für das Landesinnere um den Ayers Rock sind, direkt bis ans Meer gehen. Für die sandige Zufahrt ist zwingend ein Allradfahrzeug mit "hoher Beinfreiheit" erforderlich. Am besten den Luftdruck in den Reifen stark reduzieren. Manche Vermieter bieten leihweise auch einen Kompressor an, damit die Reifen schneller wieder befüllt werden können.


Weiterreise




Für Ihre Weiterreise finden Sie Tipps bei unseren Routen-Empfehlungen.
Spezielle Routencheckliste für die Route von Perth nach Broome - mit Anhaltspunkten für die geeignete Fahrzeugwahl (Allrad oder Vierrad).
 
Folgende Ziele werden u.a. in den Tourtipps von AUSTRALIEN-INFO.DE vorgestellt:
Perth Geraldton (Kalbarri) Exmouth (Ningaloo Riff)


 
 
Wir freuen uns über Ihre Hinweise für Updates und Erweiterungen dieser Seite.
Unsere Redaktion investiert viel Zeit in die Recherche um die Inhalte von AUSTRALIEN-INFO.DE aktuell, übersichtlich und korrekt zu halten. Trotzdem ist nicht auszuschliessen, dass Inhalte dieser Seite nicht tagesaktuell sind.

Sie können uns behilflich sein: Haben Sie Vorschläge zur Aktualisierung oder Erweiterung der Informationen auf dieser Seite? Fehlt ein wichtiger Verweis auf andere Informationsquellen (Internet-Links, Literatur etc.)? Bitte klicken Sie hier und senden Sie uns Ihre Hinweise. Im voraus vielen Dank.

Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern