ADVERTORIAL
Die ausführliche Darstellung der Qantas in AUSTRALIEN-INFO.DE wird Ihnen präsentiert mit freundlicher Unterstützung von Australiens führender Fluglinie.

Was liegt näher als mit einer australischen Fluglinie nach Down Under zu fliegen? Qantas Airways - (ausgeschrieben: Queensland and Northern Territory Aerial Services) zählt zu den Top-Airlines dieser Welt und besitzt eine der modernsten Flugzeugflotten.

Qantas

Pluspunkte

Ziele Down Under

  • Mit Emirates nach Dubai und täglich weiter nach nach Sydney, Adelaide, Brisbane, Melbourne und Perth
  • Per Umsteigeverbindung in Australien mit Qantas nach Cairns und Darwin
  • Wählen Sie Start- und Endpunkt Ihrer Reise passend zur Jahreszeit in Australien und optimieren Sie so Ihre Reise mit direkten Flügen von und zum Drehkreuz in Dubai - ohne unnötige zusätzliche Inlandsflüge (siehe auch Flugplan-Struktur weiter unten). Sparen Sie so Zeit und Geld.

Mehr zur Wahl der besten Reisezeit für die unterschiedlichen Regionen Australiens.
 

Inlandsflugnetz

Qantas Economy Class; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
  • Innerhalb Australiens bietet Qantas in Zusammenarbeit mit Jetstar und ihren regionalen Partnern ein außerordentliches dichtes Netz von Flugzielen.
    Karte des Flugnetzes auf der Qantas Website (in Englisch).
     
  • Eine besonders gern gewählte Tarifform beinhaltet zwei Inlandsflüge zum Langstreckenflug. Qantas bietet dafür häufig Spezialangeboote.

Abflüge

Mit Emirates zum Qantas-Flügen ab Dubai
Qantas-Partner Emirates fliegt ab Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, München, Wien und Zürich nach Dubai, dem Drehkreuz von Emirates und Qantas.

Mit Zubringer zu Qantas-Flügen ab London
Täglich mehrfach von Deutschland ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart, von Österreich ab Salzburg und Wien, von der Schweiz ab Genf und Zürich sowie ab Luxemburg und Mühlhausen im Elsaß mit British Airways nach London-Heathrow weiter mit Qantas Airways via Dubai nach Australien.

Round the World

Attraktive Tarifkombinationen in Verbindung mit den Partnern aus der "oneworld"-Allianz (American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LAN, Royal Jordanian und S7 Airlines).
Homepage von oneworld

Erfahrung

Die Qantas ist die zweitälteste heute noch bestehende Fluggesellschaft nach der KLM und verfügt - schon aufgrund der geographischen Lage Australiens - über eine besonders ausgeprägte Erfahrung mit Langstreckenflügen.
  • Weltweit bedient die Qantas Gruppe 200 Ziele in 48 Ländern, befördert jährlich über 46 Millionen Passagiere und beschäftigt mehr als 33.000 Mitarbeiter.

Mehr über die historischen Wurzeln der Fluglinie erfahren Sie in Winton. Dort wurde die Gesellschaft unter dem Namen Queensland and Northern Territory Aerial Services anno 1920 gegründet. Ursprünglich diente sie vorwiegend zur Erschliessung der entlegenen Städte und Siedlungen im Outback. Rasch wurde jedoch die Fluglinie auch ausserhalb der australischen Grenzen aktiv.
 
Auch Frankfurt/Main wurde lange angeflogen - von 1952 bis zum 15. April 2013. Seitdem übernimmt Emirates die Zubringerflüge zum Drehkreuz nach Dubai. Täglich gibt es neun Flüge zwischen Deutschland und Dubai.
  • Die Flüge von den Flughäfen im deutschsprachigen Raum mit Anschluss an die Qantas-Maschinen in Dubai starten am Abend und landen nach einer Flugdauer zwischen 6 und 6 1/2 Stunden in Dubai am frühen Morgen vor dortiger Ortszeit.
  • Am Vormittag starten in Dubai die beiden Qantas-Airbus A 380 nach Sydney und Melbourne. Die Verbindungen von Dubai nach Adelaide, Brisbane und Perth werden ausschließlich von der Emirates bedient.
Auch ohne eigene Deutschland-Flüge bleibt die Qantas-Zentrale in Frankfurt am Main bestehen. Kimberley Long-Urbanetz, Qantas Regional Manager Central Europe: "Wir möchten auch weiterhin unseren deutschen Passagieren einen exzellenten Service bieten und stehen mit unseren Kundenbetreuern beratend zur Seite".

Flotte


Die Qantas-Gruppe betreibt eine Flotte von zur Zeit 250 Flugzeugen. Als eine der weltweit führenden Airlines investiert Qantas kontinuierlich in neue, moderne Flugzeuge. Heute umfasst die Flotte u.a. 12 neue Airbus A380, 21 Boeing 767-300 ER, 48 Boeing 747-400, 10 Airbus 330-200 und 10 Airbus 330-300 sowie 41 neue Boeing 737-800.

Qantas mit Airbus 380 über dem Hafen von Sydney; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Qantas mit Airbus 380; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Qantas mit Airbus 380; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Der Airbus 380 hat in der Kabinenaufteilung von Qantas 450 Sitze. Das Hauptdeck bietet 346 Passagieren Platz. Hinter der mit 14 Privatsuiten ausgestatteten First Class befindet sich die Economy-Kabinen für insgesamt 332 Reisende. Im Oberdeck befindet sich eine weitläufige Business Class mit 72 komfortablen "Skybeds" sowie die Premium Economy Kabine mit 32 bequemen Plätzen.
 
Qantas erhielt die erste Maschine des A380 am 19. September 2008 im Airbus-Werk in Toulouse. Der Jungfernflug des neuen Flaggschiffs der australischen Fluggesellschaft fand am 20. Oktober 2008 von Melbourne nach Los Angeles statt.

Die A380 wird auf den von Melbourne und Sydney nach London (seit 31. März 2013 via Dubai) und nach Los Angeles eingesetzt. Bis Ende 2015 wird Qantas voraussichtlich über zwanzig A380 verfügen.

Animation Qantas Airbus 380


Reiseklassen



Service an Bord

Bereits an Bord können Sie die sprichwörtliche australische Gastfreundschaft genießen. Die Bordmenüs haben australische Elemente, selbstredend auch die Auswahl der renommierten australischen Weine.

Beste Unterhaltung

  • Mit Audio und Video auf Abruf haben Qantas-Reisende freie Wahl zwischen 60 Filmkanälen, 250 TV-Sendern, 20 "Q Radio"-Sendern, 250 CDs und 10 Computerspielen auf einem persönlichen 16 cm Bildschirm in der Economy Class, einem persönlichen 21 cm Bildschirm in der Premium Economy Class und einem persönlichen 26 cm breiten Sensorbildschirm in der Business Class.
Qantas Economy Class; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Qantas Premium Economy Class; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Qantas Business Class; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.

Qantas Economy Class

  • Die ergonomischen Sitze der Qantas Economy sind die bequemsten ihrer Klasse. Integrierte Lendenstütze und manuell einstellbare Klappen im Kopfteil des Sitzes.
  • Der Abstand zwischen den Sitzen beträgt bequeme 78,7- 81,3 cm
  • Köstliche Menüs mit einem Sortiment feiner australischer Weine zur Auswahl sowie "Snack on Q".
  • Zusätzliches Kinder-Überraschungspaket.
  • Persönliches Telefon in jedem Sitz inklusive SMS mit Antwortmöglichkeit.

Qantas Premium Economy Class*

  • Die Qantas International Premium Economy bietet Komfort, Raum und die Privatsphäre einer eigenen Kabine. Die komfortablen Sitze verfügen über einen Sitzabstand von bis zu 102 cm, eine Sitzbreite von 49,5 cm, eine integrierte Beinauflage mit ausklappbarer Fußstütze und eine Sitzneigung von 23 cm. Zur weiteren Ausstattung des Sitzes gehören eine breite Mittelkonsole mit kleinem Tisch für Getränke sowie ein Tisch in der Armlehne für die Mahlzeiten, Stauraum für Literatur, einen Wasserflaschenhalter, ein in die Armlehne integrierter, digitaler Breitwand-Monitor sowie einen Stromanschluss für den Laptop.
  • Vom australischen Starkoch Neil Perry inspirierte Menüs und erstklassige australische Weine sorgen das leibliche Wohl.
  • 2013 landete die Qantas Premium Economy Class auf Platz 2 im Skytrax World Airlines Award für die ’Beste Premium Economy Class weltweit’ Der Skytrax World Airlines Award wird jährlich vergeben und basiert auf Passagierbewertungen.
  • Derzeit wird die Premium Economy auf ausgewählten Strecken nach Bangkok, Hongkong, Singapur, Dubai, Tokio, Johannesburg, London, Los Angeles und Santiago de Chile angeboten.

Qantas Business Class

  • Skybed: ein kokonartiger Sitz für außergewöhnlichen Komfort und mehr Privatsphäre. 199,4 cm lang, fast 60 cm breit - eines der größten Betten seiner Klasse. Optimale Bequemlichkeit durch ergonomische Polsterung. Elektronisch verstellbar in alle Positionen. Integrierte Massagefunktion gegen mögliche Verspannungen während langer Überseeflüge
  • Bordküche für Feinschmecker: Menüs nach Rezepten des australischen Gourmet-Restaurants "Rockpool", speziell ausgebildete Flugbegleiter helfen bei der richtigen Wahl aus dem breiten Angebot australischer und internationale Weinen. Selbstbedienungsbar mit Snacks und breiter Palette an Getränken und australischen Weinen.
  • Geräuschreduzierende Kopfhörer sorgen dafür, dass andere Passagiere nicht gestört werden.
  • Und auch das ruhige Arbeiten ist auf Qantas-Flügen weiterhin möglich: Integrierte PC-Schnittstelle ohne zusätzliche Kabel oder Adapter.

Reiseklassen-Übersicht
Ausführliche Qantas-Website in Englisch
 
 

Gepäckregelung

Für Tickets, die seit dem 26. Februar 2013 ausgestellt werden, gelten nachfolgende Bestimmungen für Freigepäck auf internationalen Flügen von Qantas Airways
  • Economy Class: max. 30 kg
  • Premium Economy Class: max. 40 kg
  • Business Class Passagiere: max. 40 kg
Für Tickets, die zwischen Mai 2012 und dem 25.02.2013 ausgestellt wurden, galt ein Stückkonzept mit maximalem Gewicht pro Gepäckstück.
  • Economy Class: 1 Gepäckstück - max. 23 kg
  • Premium Economy Class: 2 Gepäckstücke - max. 23 kg
  • Business Class Passagiere: 3 Gepäckstücke - max. 32 kg

Informationen zur Gepäckregelung auf der Qantas-Website

Von der Webseite der Qantas haben wir u.a. auch eine Reihe von Tipps für das Fliegen mit Kindern entnommen und übersetzt.

Qantas

Tochtergesellschaften

Seit Mitte 2006 wird eine Zweimarken-Strategie gefahren: Qantas ist die Marke für Geschäftsreisende und Privatreisende mit gehobenen Ansprüche.

Logo Jetstar Jetstar

Die 100%ige Tochtergesellschaft von Qantas Airways konzentriert sich auf den preisaggressiven Bereich des Freizeitmarktes ("Value-Based")
 
Jetstar hat ihren Flugbetrieb am 25. Mai 2004 aufgenommen. Derzeit fliegt Jetstar mit über 1.300 nationalen und internationalen Kurz- und Langstreckenflügen 30 Ziele pro Woche an.
 
Jetstar auf der Kurzstrecke
 
Die nationalen Strecken werden von 48 Airbus-Maschinen des Typs A320 mit einer Ein-Klassen-Konfiguration sowie 6 A321 bedient. Die Qantas Gruppe hat mit Jetstar Asia in Singapur und Jetstar Pacific in Vietnam zwei weitere Märkte zu 50 Destinationen in Südostasien, Asien-Pazifik, Neuseeland und Australien erschlossen.
 
Jetstar auf der Langstrecke
 
Im November 2006 wurde das Streckennetz von Jetstar international ausgedehnt. Seitdem werden auch Langstreckenflüge nach Bangkok, Phuket, Bali, Honolulu, Osaka und Tokio (Narita) angeboten. Die internationalen Strecken werden von sieben Airbus-Maschinen des Typs A330-200 in einer Zwei-Klassen-Konfiguration bedient: Economy Class und StarClass, Jetstars internationale Business Class.
 
Website der JetStar

Logo Qantas Link Qantas Link

  • Regionalfluggesellschaft, 100%ige Tochtergesellschaft von Qantas Airways - einschliesslich drei regionaler Fluggesellschaften – Airlink, Eastern Australia Airlines und Sunstate Airlines. Wöchentlich mehr als 1.900 Flüge zu 54 städtischen und regionalen Zielen. Zahlreiche Verbindungen von den Metropolen wie Brisbane, Cairns, Melbourne, Perth oder Sydney zu regionalen Flughäfen. Tägliche Flüge beispielsweise zwischen Melbourne und Tasmanien oder auf der Strecke von Perth zum Ayers Rock.
  • 21 Bombardier Dash8 Turboprobs, 21 Q400 Turboporobs und 11 Boeing 717-200.

Website der Qantas Link

Qantas

Flugplan

Beispieldaten für Januar 2014

Flugtag / Nr. täglich EK 046 + QF 002 täglich QF 001 + EK 043
Frankfurt 20:15 07:10*
Dubai an / ab 05:25* / 09:45* 00:40 / 03:20*
Sydney 06:30** 17:00
 
Adelaide, Brisbane, Melbourne, Perth Verbindungsflüge
ab Dubai
Verbindungsflüge
nach Dubai
Ankunft = * 1 Tag später, ** 2 Tage später
-->

Nutzen Sie den Online-Flugplan der Qantas Airways. Hier finden Sie auch Informationen zu den Flugzeiten für inneraustralische Flüge. Kurzentschlossene können sich über Online-Schnäppchen für Restsitzplätze informieren und diese auch direkt buchen.

Für Buchungen können Sie sich an die Anbieter in unserer Veranstalter-Datenbank sowie an jedes Reisebüro wenden.

Informationen (Fahrplan etc.) für die Bahnanreise zum Flughafen finden Sie im Online-Dienst der Deutschen Bahn AG.

Qantas

Kontaktadressen

Büro Informationen
Preise, Reservierung etc.
Service in Australien
Lyoner Strasse 9
60528 Frankfurt
von Deutschland Passagiere: 0421-69641 100
Reisebüros: 0421-69641 200
Frequent Flyer: 0421-69641 300
Fax: 0421-69641 400 in Österreich Tel 01 - 587 77 71
Fax 01 - 587 26 92
in der Schweiz Tel 0848 - 888 747
in Australien Tel 13 13 13

Qantas

Übrigens

Quantas...
...ist nicht nur einer der häufigsten Rechtschreibfehler im Reisejournalismus - hinter diesem Begriff verbirgt sich zum Beispiel nach unserer Internet-Recherche in Österreich ein Kassenprogramm, die Quantas GmbH in Regensburg stellt Betonfertigteile her, die Quantas eSolutions sitzt in Indien und bietet eSolutions an.

Imagefilm



Qantas

Imagefilm


 
I still call Australia home
 

Einer der beliebtesten Werbespots Australiens
 
Über das Zusammenspiel mit Emirates
 


Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern