AUSTRALIEN-INFO im Web 2.0



User generated content ist zur Zeit in aller Munde - verkürzt nennt man das "Web 2.0" und dazu zählen so bekannte Dienste wie Wikipedia, YouTube, oder Facebook. Auch für das Reisen gibt es immer mehr Communities, wobei hier die Fachzeitschrift fvw am 13.3.09 über "Die große Ratlosigkeit der Netzwerke" schrieb. Immer mehr Inhalt von immer mehr Autoren bedeutet eben nicht automatisch immer mehr Orientierung.

AUSTRALIEN-INFO.DE ist auch in einigen dieser Communities aktiv und versucht diese Orientierung zu schaffen.


Communities



Facebook und MySpace sind international wohl die bedeutendsten Seiten für Online-Profile. Beide Plattformen eignen sich eher für den Austausch privater Themen. Vergleichsweise geringere Australien-Affinität im ist im deutschen Netzwerk StudiVZ zu finden.
Warum AUSTRALIEN-INFO.DE sich in Facebook engagiert
Facebook-Gruppe AUSTRALIEN-INFO
 
MySpace
StudiVZ
Eher an geschäftlichen Verbindungen interessierte Nutzer sind meist in XING und LinkedIn zu finden
Australien Forum @ XING
LinkedIn
Schon ein Klassiker: Die Personen-Porfile von Australien-Fans in AUSTRALIEN-INFO.DE
Stammgäste im Forum von AUSTRALIEN-INFO.DE
 
Spezielle Reisecommunities versuchen sich seit etwa 2006 zu etablieren. Die Inhalte zu Australien sind darin zuweilen eher mau - löbliche Ausnahme: die GEO Reisecomunity und die von Lonely Planet
GEO Reisecomunity - Australien
Lonely Planet - Thorntree


Foren



Mit eine der ältesten Formen für Informationsaustausch, nach wie vor von Bedeutung sofern sich im entsprechenden Forum eine sachliche Diskussionskultur etablieren konnte. Der Klassiker der Australien-Foren mit umfangtreichen Service-Modulen ist:
Das Forum von AUSTRALIEN-INFO.DE


Blogs



Blogger haben zunehmend die "Homepage-Bastler" bei den ins Netz gestellten Australien-Reiseberichten abgelöst. Dazu kommen einige professionell betreibene Blogs, die recht häufig neue Einträge erhalten. wenn man so will ist auch unser Newsletter-Archiv ein Blog der eben alle 14 Tage aktualisiert wird.
Newsletter-Archiv AUSTRALIEN-INFO.DE
Australien Blogger
Kurznachrichten in SMS-Länge, sogenannte Microblogs, gibt es wiederum am besten über Twittter - meist mit Links zu ausführlicheren Informationen
Twitter-Kanal von AUSTRALIEN-INFO.DE


Fotos



Für Fotos haben sich die Mitmachdienste FlickR, Panoramio und PicaseaWeb etabliert.
FlickR
In Panoramio snd die Bilder mit google Maps verknüpft
Panoramio (Link braucht ggf längere Ladezeit)
Picasa


Videos



Platzhirsch für Bewegtbilder ist eindeutig YouTube.
YouTube-Kanal von AUSTRALIEN-INFO.DE
Einige ausgewählte Videos


Bewertungsplattformen



Immmer poulärer werden Portale bei denen Reisende die Qualität von touristischen Dienstleistungen (wie z.B. Unterkünfte) bewerten können. Allerdings sind manche dieser Portale nicht davor gefeit manipuliert zu werten (z.B. durch beschönigende Bewertungen). Generell gilt: Bewertungen sind immer subjektiv, daher teilweise mit Vorsicht zu geniessen. Und es ist auch immer zu berücksichtigen wie sich diese Portale finanzieren, damit man besser versteht warum manche Angebote drin sind und welche nicht.
 
Tripadvisor - ist der weltweite Marktführer für "Meinungssammlung" zu Torismus-Dienstleistungen (wie Hotels und Flügen). Der Dienst dtartete im September 2007 in Deutschland und enthält nun zunehmend mehr Bewertungen in deutscher Sprache und aus der Perspektive und Erwartungshaltung deutschsprachiger Reisender.
Tripadvisor
 
Holidaycheck sieht sich nach Eigendefinition das führende Portal für Hotelbewertungen im deutschsprachigen Raum, dass auch von vielen Reiseexperten genutzt wird. Testsieger bei einem Test der FH Heilbronn 2006.
Holidaycheck
Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern