Umfrageergebnis von 02/2007



Frage des Monats: Wie wichtig ist für Sie Telefonieren an Board eines Flugzeuges?

Die Emirates will sobald als möglich das Telefonieren im Flugzeug ermöglichen (vergleiche unser Bericht im Newsletter 3/07).

Die arabische Fluggesellschaft Emirates wird Anfang Februar die Nutzung von Handys auf der ersten Flug-Route freigeben. Ende Dezember wurde in mehrere Maschinen des Unternehmens eine Technologie eingebaut, die Telefonate über Satelliten in die Handy-Netze einspeist. Neben der Telefonie wird der Versand von SMS ermöglicht. Andere Datenverbindungen sollen später folgen. Die erforderlichen Genehmigungen liegen von Flugsicherheits- und Telekommunikationsbehörden aus 25 Ländern Europas und Asiens vor. Mit diesen könnten dem Vernehmen nach Mobilfunkdienste auf insgesamt 30 Routen angeboten werden. Emirates will seine Maschinen in den kommenden Jahren weiter ausrüsten und künftig auf allen Linien Handy-Telefonate ermöglichen. Neben der Fluggesellschaft aus Dubai arbeiten auch mehrere andere Unternehmen an Mobilfunk-Services. Auch Qantas will noch in diesem Jahr erste Dienste in Europa und Australien starten.

Wir fragten: Wollen Sie das wirklich?

Ihre Meinung 
Klicks
%
Umfragestart:
02.02.2007 17:56
sehr wichtig
13
2.03%
wichtig
6
0.94%
sollte möglich sein
36
5.63%
nur für dringende Fälle
139
21.72%
nervtötend
155
24.22%
unwichtig
291
45.47%
Summe
640
Last vote:
08.02.2007 18:04
Telefonieren an Bord - Fluch oder Segen? Immerhin knapp ein Viertel der Umfrageteilnehmer finden es als nervtötend, wenn an Bord das Gebimmel losginge. Fast die Hälfte halten es für unwichtig.

Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern