Umfrageergebnis von 12/2009



Frage des Monats: Sitzplätze am Notausgang gegen Aufpreis buchbar: Gute Idee?

Auf der Suche nach Zusatzeinnahmen durch zusätzliche Serviceleistungen sind die Fluggesellschaften dazu übergegangen die Reiservierung eines Sitzplatzes in der Economy Class am Notausgang als sogenannte XXL-Sitze gegen Aufpreis zu verkaufen (wir berichteten mehrfach im Newsletter). Manche Fluglinien wie Qantas bieten auch ihren Vielfliegern die Möglichkeit Sitzplätze am Notausgang im voraus zu reservieren. Mitglieder des Frequent Flyer Programms können hierfür entweder Frequent Flyer Punkte einsetzen oder bezahlen. Für die Buchung von Plätzen am Notausausgang sind diverse Voraussetzungen zu erfüllen, die die Fluglinien auf Ihrer Website listen. Dazu zählt in der Regel körperliche Fitness um bei einer Evakuierung zu helfen wie auch gute Englisch-Kenntnisse.

Ihre Meinung 
Klicks
%
Umfragestart:
01.12.2009 17:09
Sehr gut
40
14.44%
gut
42
15.16%
keine gute Idee
147
53.07%
mir egal
48
17.33%
Summe
277
Last vote:
31.12.2009 13:42

 
Immerhin 30 Prozent der Umfrageteilnehmer halten dies für eine gute oder sehr gute Idee. Es überwiegt jedoch die Skepsis. Gerade auf Langstreckenflügen halten sich schließlich auch manche Passagiere im Bereich der Notausgänge auf um sich "etwas die Beine zu vertreten". Des weiteren ist die Beinfreiheit beim Sitzplatz am Fenster oft durch die hereinragende Türe des Notausgangs beeinträchtigt.

Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern