Umfrageergebnis von 09/2011



Frage des Monats: Was halten Sie von Auswanderer-Dokus im TV?

In einem früheren Trendbaromter auf AUSTRALIEN-INFO bestätigte ein grosser Teil der Umfrageteilnehmer, dass er sich schon einmal mit den Möglichkeiten des Auswanderns nach Australien beschäftigt hat. Folglich müsste also unter unseren Lesern sich auch eine grosse Anzahl für Informationen zu diesem Thema interessieren. Zahlreiche Doku-Soaps im TV beschäftigen sich mit den Geschichten ausgewanderter Deutscher nach Australien. Zum Teil entstehen diese Sendungen nach dem "Scripted Reality"-Prinzip. Dieses Verfahren ist insbesondere bei Privat-TV-Sendern üblich. In diesem Fall spielen die Protagonisten ein Drehbuch nach, das mit der eigentlichen Geschichte der dargestellten Personen nichts mehr zu tun hat. Die Produktionsfirmen sichern sich über ihre Geschäftsbedingungen in den Verträgen ab, deren ethische Grundlage oft fragwürdig ist. Oft erhalten die Auswanderer, die in den Filmen gezeigt werden, lediglich ein minimales Honorar, treten aber gleichzeitig viele Rechte an der Darstellung ihrer Persönlichkeit an die Produktionsfirma ab. Für die Sender ist das attraktiv: Sie füllen mit emotional aufgeblasenen Geschichten ihre Sendezeit. So mancher Auswanderungs-Interessierte hat auf unserem Forum schon seinen Ärger darüber kund getan, dass praktische Tipps in diesen Sendungen jedoch viel zu kurz kommen oder gar nicht erst auftauchen. Wir fragten unsere Umfrageteilnehmer ohne diese Hintergrundinformationen ganz allgemein wie sie die TV-Berichte über Auswanderer im allgemeinen empfinden.

Ihre Meinung 
Klicks
%
Umfragestart:
17.09.2011 12:08
hilfreich
7
4.19%
informativ
14
8.38%
vorwiegend Unterhaltung
67
40.12%
nervig
49
29.34%
schaue ich nicht an
30
17.96%
Summe
167
Last vote:
08.10.2011 13:08
Sendungen über Auswanderer im deutschsprachigen Fernsehen sind Unterhaltung. Dieser Meinung sind über 40% der Umfrageteilnehmer. 27% zeigten sich von diesen Sendungen genervt und 17% schauen sich diese Sendungen gar nicht erst an. Als informativ oder hilfreich stuften lediglich 12% der Umfrageteilnehmer diese Sendungen ein.

Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern