Kurzportrait



Ingo Öland: Twelve Apostel; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Google Maps: Größere Kartenansicht
Die grösste Stadt im Westen Victorias entstand, wie so viele an dieser Küste als Wal- und Robbenfängersiedlung. Nachdem die Tiere fast 150 Jahre gejagt wurden, dienen sie jetzt als Touristenattraktion. Heute dient der Ort als Ausgangspunkt für Reisen an der fantastischen Küstenstrasse der "Great Ocean Road" Richtung Osten und Richtung Westen nach Port Fairy und Portland.
 
Eine der grössten Attraktionen der Region ist sicher der Küstenabschnitt bei den 12 Apostel, wobei es nur noch acht Felstürme sind. Die Region ist von einem recht weichen Kalkstein mit spektakulären Felsgebilden gekennzeichnet. Dieser Abschnitt verändert sich durch die Einwirkung von Wind und Wasser laufend:
  • 11. Juni 2009: Der Torbogen der "Island Archway" fällt ins Wasser und hinterlässt zwei 25 m hohe Säulen
  • 3. Juli 2005: Der neunte der Apostel stürzt gegen 9:00 h ins Wasser
  • 16. Januar 1990: Die "London Bridge" genannte Felsformation stürzt ein
Ab 25. September 2009 ging eine Meldung durch die Weltpresse wonach der achte der Apostel eingestürzt entdeckt worden sei. Diese Meldung wurde jedoch korrgiert. De facto war ein Bestandteil der nahe gelegenen Formation 'Three Sisters' eingestürzt, keiner derjenigen die zu den Aposteln gehören.
 
Service zu Warrnambool und Umgebung in AUSTRALIEN-INFO.DE
Stadtpläne und Regionalkarten aus Victoria bestellen
 
Offizielle Website zur Great Ocean Road
Parks Victoria: Port Campell Nationalpark
Parks Victoria: Twelve Apostels Nationalpark
Lage Warrnambool an der Great Ocean Road: 38° 22’ S 142° 28’ O
Orts-/Regionsdarstellung in Online-Karten
 
Zeitzone
Aktuelle Uhrzeit:
GMT +10, Eastern Standard Time
Wetter
Klima gemäßigtes Klima mit vier ausgeprägten Jahreszeiten, Niederschläge gleichmäßig verteilt; Sommer: mild; Winter: kühl mit kalten Nächten
Detaillierte Klimatabelle zu Melbourne (u.a. mit den Temperaturen der einzelnen Monate)
Einwohner ca. 30.300 (2006)
Gründung & Geschichte 1840

Unsere Empfehlung



Einen Tag bis zwei Tage sollten Sie sich mindestens für Warrnambool und das Gebiet der Great Ocean Road Zeit nehmen. Jeder zusätzliche Tag lohnt sich natürlich. Die Region wird in der Regel auf der Durchreise nach Adelaide von Melbourne bzw. umgekehrt besucht. Wir empfehlen für den Abschnitt Portland - Warrnambool - Apollo Bay 1,5 - 2 Tage einzukalkulieren. Wenn Sie weniger Zeit haben, wählen Sie aus unseren Tips einfach Ihre persönlichen Favoriten.

1. Tag Portland - Warrnambool
  • Der Tier- und Pflanzenreiche Mount Richmond Nationalpark in der Nähe von Portland ist unsere erste Empfehlung.
  • Anschliessend eine Mittagsrast im historischen Städtchen Port Fairy
  • An der Logan's Beach haben Sie hervorragende Möglichkeiten zur Beobachtung von Walen
  • Koalas in freier Wildbahn sind im Tower Hill Reserve zu beobachten.
2. Tag Warrnambool - Apollo Bay
  • Die Shipwreck Coast mit der Loch Ard und den Felsenformationen der 12 Apostel sowie der London Bridge bietet viele attraktive Spaziergänge, für die Sie etwas Zeit reservieren sollten.
  • Ebenfalls sehr lohnend: Der Abstecher in das Tal von Melba Gully mit seinem subtropischen Regenwald und den reizvollen Baumfarnen.
  • Für die Weiterfahrt an der Ostroute der Great Ocean Road finden Sie Tips unter der Regionsbeschreibung zu Apollo Bay.
Aussicht Zahlreiche eindrucksvolle Aussichten bietet der Port Campell Nationalpark
Wandern Im Port Campell NP (66 km W) lohnt sich z.B. der Discovery Walk (1,5 h hin/zurück) und der Spaziergang zu den Beacon Steps zu einem Strand mit wirklich beeindruckender Meeresbrandung.
Literatur-Tipps Reiseliteratur für Victoria

Anreise



Flughafen international: Melbourne (Flughafen-Kürzel: MEL)
regional:Portland (Flughafen-Kürzel: PTJ) (99 km W)
Strassen Entfernungen von Warrnambool - jeweils auf direktem Weg
Adelaide 632 km (8 h)
Melbourne 270 km (3 3/4 h)
Bahn Verbindung zwischen Melbourne Southern Cross und Warrnambool
Viclink

Unterkunft



Unterkünfte unterschiedlichster Art werden Ihnen über zahlreiche Anbieter vermittelt. Wir empfehlen Ihnen zunächst sich über die Formen und Klassifizierung von Unterkünften in Australien vertraut zu machen.
Unterkunftstypen
Unterkunfts-Klassifizierungen

Sofern Sie eine Australien-Reise mit diversen Bausteinen (Flug, Mietfahrzeug, Inlandsflüge…) planen empfehlen wir Ihnen sich auch für die Buchung von Unterkünften von Experten beraten zu lassen. Nutzen Sie bitte unsere
Anbieter-Datenbank

Für die individuelle Recherche und Buchung verfügbarer Einzelunterkünfte können Sie über nachfolgende(n) Suchmasken unserer Partner direkt eine Abfrage starten. Wir setzen dabei jeweils auf renommierte Partner in ihrem Segment.

Hotels / Motels


Unterkunfts-Suche via HotelsCombined

Über diese Suchmaske starten Sie eine Unterkunfts-Suche bei unserem australischen Partner Hotels Combined Pty Ltd. In einer Meta-Suche werden die Datenbanken über 25 verschiedener Reservierungssysteme abgefragt. Weltweit können so zirka 900.000 Hotels abgefragt werden. Hotels Combined existiert seit 2005.

Hostels, Backpacker und weitere preisgünstige Alternativen


Unterkunfts-Suche via Hostelbookers

Über diese Suchmaske starten Sie eine Unterkunfts-Suche bei unserem britischen Partner Hostelbookers.com Ltd. Im Angebot in Australien befinden sich über 500 Hostels (preisgünstige Unterkünfte wie Backpacker-Pensionen und Jugendherbergen sowie einfache Hotels) in über 100 Städten. Zu den meisten Hostels können Bewertungen abgerufen werden, die Reisende abgegeben haben die über HostelBookers die jeweilige Unterkunft gebucht haben und dort übernachteten. Hotelbookers existiert seit 2003.

Sehenswertes



Fauna In Warrnambool lassen sich von einer Aussichtsplattform an der Logan's Beach zwischen Mai und September Familien von Southern Right Whales von einer Entfernung von nur 200 m (!) beobachten. Die weltweit nur noch rund 2.000 Exemplare stehen unter strengstem Naturschutz.
 
Bei den berühmten Felstürmen der Twelve Apostel (66 km W) nisten Zwergpinguine am Strand. Zu sehen sind sie auf dem Weg von bzw. zu ihren Nestern ca. 1 h vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang.
 
Um einen 229 m hohen Vulkan erstreckt sich der Mount Richmond Nationalpark westlich Portland (129 km W). Känguruhs, Wallabies und eine reiche Wildblumen-Flora sind hier anzutreffen.
 
Einer der besten Plätze zur Beobachtung von freilebenden Koalas ist das Reservat Tower Hill (10 km O) Außerdem befinden sich hier viele Emus, Hühnergänse und viele Vögel.
Flora Princess Margret Rose Island ist ein Platz voller wilder Orchideen.
Historische Häuser Die Orte Port Fairy (27 km W, gegr. 1835) und Portland (99 km W, gegr. 1834 als älteste Siedlung Victorias) haben noch viele Häuser aus der Gründerzeit, die unter Denkmalschutz stehen.
Museen Im Freilichtmuseum Flagstaff Hill Maritime Village am alten Leuchtturm in Warrnambool lebt die Walfänger-Zeit wieder auf.
 
An der stürmischen Shipwreck Coast befinden sich die Überreste diverser Wracks. U.a. der Loch Ard, einem dreimastigen Stahlklipper der 1878 mit 52 Leuten sank. Ein Seemansfriedhof erinnert an die Opfer der Tragödie.


Aktivitäten



Baden Neben den stürmischen Felsabschnitten des Port Campell National Park gibt es auch Sandstrände, die sich gut zum Schwimmen und Surfen eignen.
Tauchen Besondere Attraktion im Port Campell National Park ist das Wracktauchen an der "Shipwreck Coast". An dieser stürmischen Küste liefen gleich reihenweise Schiffe auf Grund. U.a. der Loch Ard, einem dreimastigen Stahlklipper der 1878 mit 52 Leuten sank. Ein Seemansfriedhof erinnert an die Opfer der Tragödie.
Reiten Schöne Ausritte sind u.a. im Port Campell National Park möglich.


Luftbild



Luftbild der Region der 12 Apostel in Google Earth

Größere Ansicht

Weiterreise




Für Ihre Weiterreise finden Sie Tipps bei unseren Routen-Empfehlungen.
 
Folgende Ziele werden u.a. in den Tourtipps von AUSTRALIEN-INFO.DE vorgestellt:
Melbourne Apollo Bay Geelong Grampians


 
 
Wir freuen uns über Ihre Hinweise für Updates und Erweiterungen dieser Seite.
Unsere Redaktion investiert viel Zeit in die Recherche um die Inhalte von AUSTRALIEN-INFO.DE aktuell, übersichtlich und korrekt zu halten. Trotzdem ist nicht auszuschliessen, dass Inhalte dieser Seite nicht tagesaktuell sind.

Sie können uns behilflich sein: Haben Sie Vorschläge zur Aktualisierung oder Erweiterung der Informationen auf dieser Seite? Fehlt ein wichtiger Verweis auf andere Informationsquellen (Internet-Links, Literatur etc.)? Bitte klicken Sie hier und senden Sie uns Ihre Hinweise. Im voraus vielen Dank.

Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern